Schlagwort-Archiv: Integriertes Handlungskonzept

Integriertes Handlungskonzept im Planungsausschuss abgesegnet

Integriertes Handlungskonzept
Rösrath soll in den nächsten zehn Jahren attraktiver werden  Kölner Stadt-Anzeiger vom 20.01.2016
… Vertreter der Bürgerinitiative „Rösrath gemeinsam gestalten“ stellten anschließend fest, das IHK beschäftige sich mit Problemen, die schon ein Ortsteilrundgang der Initiative im Sommer 2015 thematisiert habe. Das IHK formuliere ein „Leitbild“ für einen Teil Rösraths, das spreche dafür, auch für den Rest der Stadt Ziele zu stecken.

 

Integriertes Handlungskonzept für die Rösrather Ortsmitte

Neugestaltung der Ortsmitte – Das sind die Ideen für ein schöneres Rösrath – KStA vom 18.11.2015
Die Rösrather Ortsmitte soll attraktiver werden.
Der erste Entwurf eines Planungsbüros nennt Ideen für eine Neugestaltung. Dies verspricht das „Integrierte Handlungskonzept“ (IHK) für die erweiterte Ortsmitte Rösrath. Die Stadtverwaltung und das Planungsbüro Junker + Kruse stellten einen ersten Entwurf vor, 50 Interessierte kamen zu dem Infoabend im Bürgerforum Hoffnungsthal.
Die PPT-Präsentation des Planungsbüros zum IHK steht hier zum Download

Termin: 27. Oktober 2015 Stadtentwicklungs- /Planungsausschuss

TERMIN: Dienstag, 27.10.2015, 17:30 Uhr
Stadtentwicklungs-, Planungs- und Verkehrsausschuss im Bürgerforum Bergischer Hof, Bürgersaal, 2. OG
Allein die TOPs  3, 4, 14 sind Grund für eine hohe Besucherbeteiligung.
Näheres im Sitzungskalender der Stadt Rösrath!
TOP 3: Eisenbahnkreuzungsmaßnahme Bensberger Straße – Stellungnahme zur Planfeststellung
TOP 4: Vorstellung erster Ergebnisse des Integrierten Handlungskonzeptes Rösrath (mündlicher Bericht durch das Büro Junker und Kruse)
TOP 14: Anregung nach § 24 GO NRW hier: Antrag der Bürgerinitiative „Rösrath gemeinsam gestalten“ vom 14.07.2015 zum Erhaltungsbereich Volberg

Zur Beschlussvorlage !